AGB

1.) Allgemein

Die Autohof Strohofer GmbH erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf Grundlage der folgenden Bedingungen. Entgegenstehende Bedingungen des Kunden gelten auch dann nicht, wenn wir diesen nicht ausdrücklich widersprechen. Von unseren Bedingungen abweichende Bedingungen werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir ausdrücklich schriftlich zustimmen.

2.) Auftragserteilung und Vertragsabschluss

Mit der Auftragserteilung an uns oder Vertragsabschluss mit uns, gleichgültig in welcher Form diese erfolgt, erkennt der Kunde unsere Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung an. Weiterhin gelten auch die AGB unserer Lieferanten und Händler.

3.) Preise

Unsere Preise sind freibleibend und verstehen sich ab Geiselwind. Porto, Verpackung und alle sonstigen Nebenleistungen werden gesondert berechnet. Zu diesen Preisen treten etwaige, am Tage der Lieferung oder Leistung in Kraft tretende Preiserhöhungen der Lieferanten bzw. Teuerungszuschläge, sowie auch durch behördliche Anordnung notwendig werdende umlagefähige Steuererhöhungen, Gebühren usw.

4.) Vertragsabschluss

Alle Verträge werden erst durch unsere schriftliche Bestätigung für uns verbindlich.

5.) Lieferzeit und Lieferfrist

Die Lieferung erfolgt auf Rechnung des Käufers, auch wenn diese durch unsere Fahrzeuge ausgeführt wird. Mit der Übergabe der Ware an einen Spediteur, Frachtführer oder Paketdienst, spätestens jedoch mit dem Verlassen des Lagers, geht die Gefahr auf den Besteller über. Lieferzeiten werden von uns nach sorgfältiger Abstimmung genannt und nach Möglichkeit eingehalten, richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung vorausgesetzt. Zu Teillieferungen sind wir berechtigt. Beanstandungen sind innerhalb 5 Tagen nach Erhalt der Ware vorzubringen. Es kann nur Ersatzlieferung, nicht aber Minderung, Wandlung oder Schadenersatz verlangt werden. Daraus resultierende Ansprüche des Käufers, insbesondere Schadenersatzansprüche einschließlich entgangenem Gewinn oder sonstige Vermögensschäden, auch Folgeschäden des Käufers sind ausgeschlossen. Die Ersatzlieferung gilt wieder als gesonderter Vertrag im Sinne dieser Geschäftsbedingungen und wird erst ausgeführt, sobald die beanstandeten Waren nebenkostenfrei uns erreicht haben. Mängel eines Teiles der Lieferung können nicht zur Beanstandung der ganzen Lieferung führen. Es steht uns grundsätzlich das Recht zur Nachbesserung zu. Besondere, vom Käufer gewünschte Versandarten, z. B. Einschreiben, Express, werden in voller Höhe belastet.

6.) Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt unser Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher, auch künftig entstehender Forderungen des Verkäufers aus der Geschäftsbeziehung mit dem Besteller. Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Diskontsatz der deutschen Bundesbank fällig. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen.

7.) Nutzung von Räumlichkeiten bei Veranstaltungen

Vereinbarungen zur Nutzung des Kunden von Räumlichkeiten, Freigelände oder Anlagen bei Veranstaltungen bedürfen immer eines gesonderten detaillierten Vertrages in Schriftform mit gegenseitigen Unterschriften. Ist der Kunde gleichzeitig Veranstalter, verpflichtet er sich, eine Veranstalter-Haftpflichtversicherung abzuschließen, die alle Sach- und Körperschäden an den Personen und Gegenständen (auch Vandalismus) abdeckt. Weiterhin übernimmt der Kunde als Veranstalter die Verantwortung für die Sicherheit der Teilnehmer und der Besucher. Gleiches gilt für die Zeit des Auf- und Abbaus.

Nutzt der Kunde im Rahmen der Veranstaltung Geräte oder Maschinen der Autohof Strohofer GmbH, so ist er für den ordnungsgemäßen und gefahrlosen Betrieb und Einsatz verantwortlich. Der Kunde ist als Veranstalter für die Einholung aller behördlichen Genehmigungen im Rahmen seiner Veranstaltung verantwortlich und übernimmt alle veranstaltungsbezogenen Kosten und Gebühren. Der Kunde verpflichtet sich, alle überlassenen Räumlichkeiten und Lokalitäten ordnungsgemäß und termingerecht nach Ende der Veranstaltung und des Abbaus unbeschädigt und gereinigt zurückzugeben.

8.) Zahlung

Zahlungen dürfen nur an uns direkt oder eine von uns schriftlich bevollmächtige Person geleistet werden. Bei Zahlungsverzug, Eintritt von Zahlungsschwierigkeiten, Einleitung von Konkurs- und Vergleichsverfahren haben wir das Recht, alle aus der Geschäftsverbindung bestehenden Forderungen für sofort fällig zu erklären, auch wenn sie durch Wechselannahme gestundet wird.

9.) Haftung

Schadenersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit der Veranstalter, sein gesetzlicher Vertreter oder sein Erfüllungsgehilfe nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben. Schadenersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sind bei leichter Fahrlässigkeit auf den Ersatz des vorhersehbaren Schadens beschränkt.

10.) Datenschutz

Wir speichern im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltene Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes.

11.) Gerichtsstand

Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten einschließlich Wechsel- und Urkundenprozesse ist Kitzingen bzw. Würzburg. Der Verkäufer ist jedoch auch berechtigt, am Sitz des Käufers zu klagen. Das Vertragsverhältnis unterliegt für beide Teile ausschließlich deutschem Recht.

12.) Schlussbestimmungen

Ist ein Teil oder Teile unserer Geschäftsbedingungen, gleich aus welchem Grund, unwirksam oder undurchführbar, so berührt das die Wirksamkeit der übrigen Teile dieser Bedingungen nicht. Die Parteien verpflichten sich in diesem Fall, unwirksame oder undurchführbare Bestimmungen durch solche Regelungen zu ersetzen, die dem ursprünglich angestrebten Zweck wirtschaftlich am ehesten entsprechen. Das gleiche gilt für Regelungslücken. Mündliche Nebenabreden ohne unsere schriftliche Bestätigung haben keine Gültigkeit. Eine Haftung für Verschulden unserer Erfüllungsgehilfen ist ausgeschlossen.